Zwei "Mittelstandsoscars" für den Kreis Borken

|   Kreis Borken

Von der Auszeichnungs-Gala der Oskar-Patzelt-Stiftung im Rahmen des 24. Wettbewerbs  „Großer Preis des Mittelstandes“ für die Wettbewerbsregionen Niedersachsen/Bremen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz/Saarland, Schleswig-Holstein/Hamburg im Düsseldorfer Hotel Maritim mit mehr als 400 geladenen Gästen brachten die Terhalle Holzbau GmbH aus Ahaus-Ottenstein, die Wenker GmbH & Co. KG aus Ahaus als Sieger und das Augen-Zentrum-Nordwest aus Ahaus sowie das Büscher Betonwerk aus Heek als Finalisten ein ausgezeichnetes Ergebnis für den Kreis Borken mit nach Hause. Die Vorstände der Oskar-Patzelt-Stiftung, Dr. Helfried Schmidt und Petra Tröger überreichten die begehrten Preisträgerstatuen bzw. Finalisten-Urkunden. Alle Ausgezeichneten konnten sich gegen insgesamt 1.487 Mitbewerber durchsetzen, die in den vier Wettbewerbsregionen in diesem Jahr nominiert waren.Bundesweit hatten für das Wettbewerbsjahr 2018 mehr als 1.400 Institutionen in den 16 Bundesländern  insgesamt 4.917 kleine und mittlere Unternehmen sowie Banken und Kommunen für den Wettbewerb nominiert, von denen 742 die „Juryliste“ erreichten.

„Kein anderer Wirtschaftswettbewerb in Deutschland erreicht eine solch große und nun schon seit mehr als zwei Jahrzehnten anhaltende Resonanz. Die ausgezeichneten Unternehmen werfen ein Schlaglicht auf die Innovations- und Technologiestärke der Wirtschaft bei uns im Kreis“, betont WFG-Geschäftsführer Dr. Heiner Kleinschneider, und Dr. Markus Könning, Leiter der WFG-Innovationsberatung, ergänzt: „Dabei mussten die nominierten Unternehmen in vielen Kriterien ihre Leistungsstärke unter Beweis stellen und ebenso ihre Zukunftsstrategien darlegen. Dieses Mal war insbesondere auch die Branchenvielfalt aller nominierten Unternehmen beeindruckend.“

Seit vielen Jahren informiert die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG) Unternehmen regelmäßig über Wettbewerbe. Über die WFG-Innovationsberatung wurden auch in diesem Jahr die Preisträger und Finalisten nominiert und beim Bewerbungsprozedere intensiv betreut.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von