Zwei Jahrgangsbeste vom Kreis Borken geehrt

|   Kreis Borken

Insgesamt zehn junge Studierende der Kreisverwaltung Borken haben jetzt ihre duale Ausbildung erfolgreich beendet. Louisa Decking aus Borken-Weseke, Philipp Elting aus Isselburg, Thea Lübbering aus Münster, Alexander Rath aus Coesfeld, Lisa Schumacher aus Reken, David Sicking aus Stadtlohn, Lea Tenbrink aus Borken, Vanessa Thesing aus Stadtlohn, Jenny Uebbing aus Rhede und Laura Wigger aus Borken besitzen nun den "Bachelor of Laws". Sie wurden im Rahmen der dreijährigen Ausbildungszeit sowohl an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (FHöV) in Münster als auch in der Kreisverwaltung Borken ausgebildet. Zwei von ihnen waren dabei besonders erfolgreich: Louisa Decking und Lea Tenbrink gehörten zu den Jahrgangsbesten, die vom Vorsitzenden des Fördervereins der FHöV, Andreas Grotendorst, Bürgermeister von Raesfeld, geehrt wurden.

Beim Abschluss-Festakt mit Eltern, Geschwistern, Freunden sowie Vertretungen der Ausbildungsstellen in der Halle Münsterland mit mehr als 1.200 Teilnehmenden wurden insgesamt neun junge Frauen geehrt: neben den beiden Kreis-Mitarbeiterinnen fünf Polizistinnen, eine Absolventin von der Landwirtschaftskammer und eine der Bezirksregierung. Alle Geehrten haben ihr Studium mit dem Gesamtergebnis 1,4 oder besser abgeschlossen.

Landrat Dr. Kai Zwicker sowie Ausbildungsleiterin Gisela Röder gratulierten den Absolventinnen und Absolventen zu den guten Abschlüssen. Alle zehn Absolventinnen und Absolventen bleiben bei der Kreisverwaltung und haben ihre Stellen in den verschiedensten Aufgabenbereichen bereits übernommen. Auch die Geehrte der Landwirtschaftskammer, Johanna Groß-Hardt, hat nach ihrer Prüfung als Kreisinspektorin beim Kreis Borken angefangen.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von