Zimmerer-Innung wählt neuen Vorstand

|   Kreis Borken

Am vergangenen Mittwoch trafen sich die Mitglieder der Zimmerer-Innung Borken, um sich über die neue Landesbauordnung NRW zu informieren. Seit dem 1. Januar 2019 ermöglicht genau diese den mehrgeschossigen Wohnungsbau ausschließlich mit Holz. Spannend verfolgten alle Unternehmer den Vortrag von Dipl.-Ing. Annette Clauß zu Themen, wie sich der Markt geöffnet hat und welche neuen Chancen sich zur Erschließung neuer Märkte ergeben. Holz bietet den Architekten, Bauherren und Zimmerern viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Besondere Vorteile im Holzbau sind neben der raschen Bauzeit auch der hervorragende Wärmeschutz, die unbegrenzten Planungs- und Gestaltungsmöglichkeiten, hervorragender Wärmeschutz und das CO2-neutrale Bauen.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von