Wunschbaum wird stark angenommen

|   Ahaus

Gespannt war die Kolpingsfamilie Ahaus sehr, als sie die abgegebenen Geschenke von ihrer Wunschbaumaktion in Empfang nahm. Wieviel Wünsche sind erfüllt worden? Es waren ja alle Wunschzettel von dem Baum abgenommen worden.

Der Wunschbaum auf dem Oldenkottplatz wurde bei „Ahaus leuchtet auf“ am 24. November von der Kolpingsfamilie mit vielen Wunschzetteln bestückt, die sie von karitativen Einrichtungen zurückbekommen hatte. Und sie war freudig überrascht, fast 80 Prozent aller Wunschzettel sind auch tatsächlich mit dem erfüllten Wunsch zurückgekommen und konnten an die einzelnen Einrichtungen weitergegeben werden. Diese haben die Geschenke nun bis Heiligabend an die Wünschenden weitergegeben.

„Ein herzliches Dankeschön an alle Wunschpaten, die diese Aktion unterstützt haben - verbunden mit den besten Wünschen für ein schönes Weihnachtsfest“, teilen die Kolpinger mit. Für das nächste Jahr hat die Kolpingsfamilie Ahaus bei der Stadt schon eine Wiederholung der Wunschbaumaktion angemeldet.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von