Wüllener Landfrauen spenden an zwei Projekte

|   Ahaus

Am ersten Oktoberwochenende, dem Erntedankwochenende, fand die „Brotbackaktion“ der Wüllener Landfrauen statt. Dazu backten zahlreiche Landfrauen aus Wüllen ehrenamtlich leckere Brote und Plätzchen oder sie kochten Marmeladen, die vor der St. Andreas Kirche verkauft wurden.

Die Landfrauen freuten sich, dass sie nun den Gesamterlös dieser Aktion in Höhe von 1.500 Euro anteilig an zwei Organisationen übergeben konnten. 750 Euro erhielt Pater Varghese für die Hochwasseropferhilfe von Kerala in Indien und weitere 750 Euro erhielt der Ambulante Paritätische Hospitzdienst Ahaus (Amparo), sie begleiten sterbende und trauernde Menschen in unserer Region.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von