Wildseminar am Berufskolleg Lise Meitner

|   Ahaus

Jüngst wurde es am Berufskolleg Lise Meitner wild! Auszubildende der Köcheklasse präsentierten Wildgerichte aus der Gourmetküche. Dank der finanziellen Unterstützung der Fördergesellschaft der DeHoGa und anderen Sponsoren konnte für die Auszubildenden des dritten Ausbildungsjahres ein Wildseminar durchgeführt werden. Hirsch- und Wildschweinkeule wurde fachgerecht zerlegt. Aus Wildschwein-, Reh- und Hasenrücken wurden die Rückenfilets ausgelöst, Fasane wurden frikassiert.

Es wurde geschnitten, gekocht, abgeschmeckt und angerichtet. Topinambur als Haube, Pumpernickel im Kartoffeltaler, Hagebutte als Soße – mal nicht im Heißgetränk und Champignons in einer Kruste für den Rehrücken sind nur einige Beispiele kreativer Zubereitungsideen der Schüler. Unterstützt wurde Fachlehrer Hermann Döink von den Küchenmeistern Norbert Konsorski und Wilhelm Schnieders. Alexander Specht vom Köcheclub Münsterland begleitete die talentierten Nachwuchsköche. Er lobte die erbrachten Leistungen.

Die kreierten Köstlichkeiten, rosa gebratener Wildschwein- und Hasenrücken, Fasanenbrust im Speckmantel, mit perfekt abgeschmeckten und zusammengestellten Beilagen, wie cremigem Petersilienwurzelpüree und Dauphin - Kartoffeln, kitzelten im Anschluss, zusammen mit raffinerten Soßen, die Gaumen der Gäste, Schulleiterin Jenny Dalhaus und Herr Geusendamm (Vertreter der DeHoGa), die vom Geschmack und der perfekte Anrichteweise begeistert waren.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von