WFG stellt neue Homepage vor

|   Ahaus

Nach einem umfassenden Relaunch präsentiert die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG) jetzt ihre neue Homepage. Unter www.wfg-borken.de können sich Gründungsinteressierte und Unternehmen im Kreis Borken durch ein umfassendes Informations- und Serviceangebot navigieren. In zeitgemäß modernem Webdesign werden alle Leistungsfelder der WFG abgebildet. Bei der neuen grafischen und textlich optimierten Darstellung des umfassenden WFG-Internetauftritts stechen besondere Service-Tools heraus: So wurde die Nachfolge-/ und Übernahmebörse komplett neu gestaltet. Einen eigenständigen Auftritt innerhalb Homepage hat das zdi-Zentrum Kreis Borken. Hier sind zielgruppenaffin alle Angebote für die MINT-Frühförderung einladend informativ dargestellt. Interaktiv können sich Interessierte per digitalem Buchungskalender zu Workshops im „Haus der kleinen Forscher“ anmelden oder das neue zdi-Forschermobil mieten. Eingebunden ist ebenso die cloudbasierte Gewerbeflächen- und Immobilienbörse.

Technisch entspricht die neue Homepage mit SSL-Verschlüsselung, Direkter Youtube-Einbindung, SEO-Optimierung sowie dem responsiven Design neuesten Webstandards und erfüllt alle Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung. Für die Umsetzung beauftragte die WFG die Agentur Dimata aus Borken.

„Das Aufgabenspektrum der WFG ist in den letzten Jahren in allen Bereichen gewachsen und neue Bereiche, wie z.B. die Fachkräftesicherung und die Digitalisierung sind hinzugekommen. Dies bildet die neue Homepage nun vollständig ab“, erklärt WFG-Geschäftsführer Dr. Heiner Kleinschneider.

„Die Homepage ist die digitale Visitenkarte der WFG. Uns war wichtig, sie als wertvolle und umfassende Informationsplattform zu erhalten, auf der sich Nutzer per einfacher Menüführung leicht und von jedem mobilen Endgerät aus orientieren können“, erklärt Gaby Wenning, Leiterin Standortmarketing, die den Relaunch betreute. So ist die neue Homepage mit 91 Unterseiten ein echter Datengigant, auf der die Webbesucher durch eine leicht verständliche, intuitive Navigation zu den für sie wichtigen Informationen finden.

Grafisch zeigt sich der neue Internetauftritt im bekannten Corporate Design der WFG. „In der Bildsprache wollten wir unsere Nähe zur regionalen Wirtschaft dokumentieren und den persönlichen Charakter erhalten“, ergänzt Gaby Wenning. Daher sei wesentlich auf Fotos aus Bilddatenbanken verzichtet worden. Viele Fotos von eigenen Veranstaltungen konnten eingebunden werden. Zahlreiche Unternehmen stellten daneben Fotomaterial zur Verfügung, das den Branchenmix und die vielfältige Wirtschaftsstruktur im Kreis Borken abbildet. Dadurch, dass jeweils die zuständige persönliche Ansprechperson aus den WFG-Abteilungen Gründungsberatung, Betriebsberatung, Innovationsberatung, Standortmarketing, Fachkräftesicherung, Breitbandinfrastruktur und Digitalisierung auf jeder Unterseite abgebildet ist, wird der nächste Schritt, per Telefon oder email in den direkten Kontakt zu treten, leicht gemacht. Für den digitalen Kommunikationsmix der WFG stellt der Relaunch der Homepage einen wichtigen Schritt dar.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing