Wahlstudio im Kreishaus

|   Kreis Borken

"Gehen Sie am 15. Mai zur Landtagswahl", appelliert Landrat Dr. Kai Zwicker an die ca. 325.000 Wahlberechtigten in den Wahlkreisen 76 (Borken I mit Bocholt, Borken, Isselburg und Rhede), 77 (Borken II mit Ahaus, Gronau, Heek, Legden, Schöppingen, Stadtlohn und Vreden) und 78 (Coesfeld I – Borken III vom Kreis Borken: Gescher, Heiden, Raesfeld, Reken, Südlohn und Velen, vom Kreis Coesfeld: Billerbeck, Coesfeld und Rosendahl) und unterstreicht: "Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und gestalten so die Zukunft unseres Bundeslandes Nordrhein-Westfalens mit!"

Gleichzeitig lädt er die Bürgerinnen und Bürger ein, nach Schließung der Wahllokale in das Borkener Kreishaus zu kommen. Dort wird ab 17.30 Uhr der Große Sitzungssaal in ein Wahlstudio umfunktioniert. Die eingehenden Ergebnisse der Landtagswahl aus den drei Wahlkreisen werden dann auf Großleinwänden präsentiert. Als Gäste erwartet werden überdies Wahlkreis-Kandidatinnen und -Kandidaten. Zudem sind auch Hochrechnungen, Wahlergebnisse und -analysen der Fernsehsender zu sehen.

Wer sich lieber von zu Hause aus informieren möchte, kann dies über das Internet tun: Auf der Homepage des Kreises Borken unter www.kreis-borken.de/wahlergebnis werden fortlaufend die aktuellen Ergebnisse eingestellt.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von