Vorbereitungen auf 100 Jahre Rot-Weiß Nienborg

|   Heek

Im Anschluss an die Jünglingssodalität wurde am 8. Mai 1923 im Hinterzimmer der Gaststätte Kock ein Verein für Leibesübungen gebildet. Den Vorsitz übernahm Lehrer Heinrich Bruns. Der Verein hat seit seiner Gründung den Zweck, Sport zu treiben sowie Gemütlichkeit und Zusammenhalt zu pflegen. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Der Verein gab sich anfangs den Namen „Germania Nienborg“ und spielte in schwarz-weißer Sportkluft. Nachdem zwischenzeitlich die Tätigkeit der sportlichen Gemeinschaft ruhte, wurde das Vereinsleben im Frühjahr 1938 mit dem Namen „VFL Nienborg“ fortgesetzt, die Trikotfarben waren grün-weiß. Nach dem 2.Weltkrieg erfolgte am 7.Oktober 1945 die offizielle Neugründung im Vereinslokal Kock. Der Verein gab sich den noch heute gültigen Namen „SC Rot-Weiß Nienborg 1923 e.V.“ und trägt seit dem Tag ein rot-weißes Outfit. Erster Vorsitzender wurde Reinhold Borgers.

Mit zahlreichen Aktionen feiert der Verein im kommenden Jahr sein 100-jähriges Jubiläum. Die Kick-Off-Aktion erfolgte am vergangenen Sonntag, 8. Mai 2022, genau 99 Jahre vor der Gründung des Vereins. Der Vorstand und Festausschuss trafen sich zu einem Fototermin im Eichenstadion. Dabei wurde das Banner vorgestellt, das ab sofort den Eingang zum Eichenstadion ziert und auf das Großereignis im kommenden Jahr hinweist. Hermann Piegel, Sprecher der Planungsgruppe, berichtete über den aktuellen Stand der Vorbereitungen. Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff übernimmt die Schirmherrschaft.

Getreu dem Motto des Vereins „RWN - Der Verein für die gesamte Familie“ sind alle Vereinsmitglieder und die gesamte Bevölkerung zu einem Familienfest am Sonntag, 7. Mai 2023 ins Eichenstadion eingeladen. An Pfingsten fährt die Jugendabteilung zur Ferienfreizeit nach Drewer ins Sauerland. Das Höketurnier steigt am 8. Juni (Fronleichnam). Zwei Tage später ist die Traditionsmannschaft des FC Schalke 04 in Nienborg zu Gast und trifft auf die Alte-Herren-Mannschaft der Rotweißen. Eine Woche später ermitteln die Mannschaften der Kindergärten beim „Kiga-Cup“ den Turniersieger. Der Festabend „100 Jahre RWN“ steigt am Freitag, 30. Juni im Festzelt am Wexter Kreuz. Für einen guten Zweck veranstaltet der Verein mit dem Verein „Euro-Fire-Fighter e.V.“ am 2. September einen Volkslauf.

Neben den Aktionen hat der Verein weitere Highlights im Angebot. Eine Arbeitsgruppe erstellt aktuell ein Jubiläumsbuch. Die Sammlerleidenschaft soll bei Jung und Alt mit einem Stickeralbum geweckt werden. Ende dieses Jahres ist die Trainingsanzugsaktion für die Jugendmannschaften. Von den Jüngsten bis zu den Oldies bietet der Verein eine vereinseigene Clubkollektion mit verschiedenen Kleidungsstücken (Freizeitkleidung) an. Der Fanshop hat verschiedene Jubiläumssachen im Angebot.

Wie die Rotweißen feiern im kommenden Jahr auch Vorwärts Epe (100 Jahre) und SC Ahle (50 Jahre) runde Jubiläen. Die Vereine haben vor wenigen Wochen eine gemeinsame interne Turnierserie vereinbart. Das Turnier der Alte-Herren Temas steigt am 3. Juni bei Vorwärts Epe. Das Turnier für die Mini-Kicker, F- und E-Jugend der drei Vereine ist am 17. Juni in Nienborg. Die ersten Mannschaften ermitteln in Ahle am 8. Juli den Sieger.

Nach der Arbeit kommt bekanntlich das Vergnügen. Im Herbst des Jubiläumsjahres gibt es für alle Helfer eine Dankeschönparty.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von