Vier Titel an René Reder

|   Ahaus

Nach der zweijährigen coronabedingten Pause wurden nun in 2022 wieder die Ahauser Stadtmeisterschaften im Tischtennis ausgetragen. In den fünf ausgespielten Klassen waren insgesamt 63 Teilnehmer/innen am Start. René Reder war mit vier Titeln der erfolgreichste Spieler dieser Meisterschaften.

Die Herren B Spielklasse wurde bereits am 29. April  in Alstätte ausgetragen. Dort setzte sich im Vereinsduell des TTC Alstätte Manuel Terhaar mit 3:1 gegen Frank Beckers im Finale durch. Die Herren B Doppelkonkurrenz gewann Frank Beckers an der Seite von Christoph Hassels.

In der in Ahaus ausgetragenen Altersklasse setzte sich René Reder, der erstmalig altersbedingt mitspielen durfte, unter den 15 Teilnehmern sowohl im Einzel als auch an der Seite von Wilhelm Lamers im Doppel erfolgreich durch. Das Einzelfinale gewann er deutlich mit 3:0 Sätzen gegen Claus Abbing.

Am Samstag gingen 16 Nachwuchsspieler und mit Priya Dieker eine VfL-Nachwuchsspielerin in der Schülerklasse an den Start. In dieser hart umkämpften Nachwuchsklasse standen sich am Ende die beiden VfL-Akteure Matthias Terbeck und Ben Reder im Finale gegenüber. Während Matthias Terbeck den Siegerpokal  für das Einzel mit nach Hause nehmen durfte, konnte sich auch Ben Reder freuen, da er an der Seite von Leon Palczynski das Doppelfinale mit 3:0 gegen Kian Uhling und Till Thesing gewann.

In der Jugendklasse setze sich Titelfavorit Simon Terbeck, der bereits als fünzehnjähriger Nachwuchsakteur für die erste VfL-Herrenmannschaft aufschlägt, im Finale gegen Adam Kaiser durch.  In der "Königsklasse" Herren A, die ebenfalls am Samstag in der Ahauser AHG-Sporthalle ausgetragen wurden, spielten 19 Teilnehmer um die Stadtmeistertitel mit. Hier konnte sich René Reder - wie auch in der Altersklasse - am Ende zweifach durchsetzen. Damit enttronte er Klaus Hogelucht-Schücker, dem das bei der letzten TT-Stadtmeisterschaft ebenfalls gelang. Obwohl Wilm Hogelucht-Schücker, der am Samstag sein bestes Tischtennis zeigte, hatte gegenüber den ungeschlagen gebliebenen René Reder im Finale  mit 11:8, 11:2 und 11:3 deutlich das Nachsehen. Die Herren A Doppelkonkurrenz, dessen Spielerpaarung je nach Stärke ausgelost wurde, gewann ebenfalls René Reder an der Seite von Claus Abbing. Das erst im 5. Satz entschiedene Finaldoppel gegen Mark Sicking und Klaus Hogelucht-Schücker war die mit Abstand hart umkämpfste Doppelbegegnung.  

Am Ende waren sich alle Teilnehmer/innen einig, dass die 45. Ahauser TT-Stadtmeisterschaften in jeglicher Hinsicht wieder ein tolles Ereignis war.  

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von