Vier Tage Agility in Heek

|   Heek

Dank dem SV Heek, der das optimale Gelände zur Verfügung gestellt hat, konnte zum ersten Mal der Hundesportverein Agility Team Heek e.V. in seiner noch jungen Vereinsgeschichte ein 4-Tages Sommerturnier über das Fronleichnam Wochenende ausrichten – unter Einhaltung der aktuellen Corona Bedingungen. Aufgrund der Pandemie wurde, trotz der niedrigen Inzidenzwerte im Kreis Borken, auf ein großes Starterfeld und Zuschauer verzichtet.

Die perfekten Bodenverhältnisse führten dazu, dass auch viele hochrangige Starter wie zum Beispiel Max Sprinz oder der mehrfache Weltmeister im Agility Tobias Wüst meldeten. Der Ablauf war reibungslos und die Leistungsrichter Elke Bäthker und Georg Kieser lobten das immer gut gelaunte Team für die gute Organisation und Abwicklung, bei der auch der Spaß nicht zu kurz kam.

Die Leistungsdichte war enorm, so dass sich der Verein besonders über die zahlreichen Platzierungen in den eigenen Reihen freute. Hier ist die Jugendabteilung hervorzuheben, insbesondere Kira Diekmann und Yella Wölke. Beide waren täglich mit ihren noch jungen Hunden unter den Siegern und Platzierten.

Das Agiltiy Team Heek ist sich einig: vier Tage waren eine große Herausforderung, die aber zu jederzeit auch Spaß gemacht hat.

Die Planungen für den 2. Heeker Sommer Cup über das Fronleichnam Wochenende 2022 laufen bereits auf Hochtouren. Da möchte der Verein auch die Feier zum fünfjährigen Jubiläum nachholen und hofft auf eine Zusage des SV Heek, die großartige Sportanlage ein weiteres Mal nutzen zu dürfen.
 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von