Unterstützung für Kita Spielkiste

|   Stadtlohn

In der Kita Spielkiste herrscht frühmorgens eine fröhliche Geräuschkulisse. Nach dem Hochwasser 2016 wurde das ehemalige Gebäude vollständig abgerissen und an der gleichen Stelle neu errichtet. Seit einem Jahr ist nun das Leben wieder eingezogen. Diese schöne Oase, wo 22 Kinder betreut werden, wird maßgeblich von den Eltern mitgestaltet. „Wir übergeben morgens zwar unsere Kinder in die Hände der Erzieherinnen, aber wir Eltern nehmen teil an der Gestaltung der Kindertagesstätte und somit am Leben unserer Kinder“, sagt Mareike Grewing und spricht damit für alle Eltern. Die Sparkassenstiftung für Stadtlohn hat die Kita Spielkiste mit 3.500 Euro unterstützt. Davon wurde unter anderem ein umfangreicher Wickelbereich eingerichtet. „Nach dem Hochwasser wurden hier alle Kräfte mobilisiert und das sieht man auch, deshalb freuen wir uns, dass wir unseren Teil beitragen konnten“, sagt Klaus Stachowski, Vorsitzender des Stiftungsvorstands und Sparkassen-Regionaldirektor.

Er besuchte gemeinsam mit Frank Poppenborg, Sparkassen-Filialdirektor, die Kinder und Erzieherinnen der Spielkiste. „Ein hochwertiger Wickelbereich ist für die Kinder und besonders für die Erzieherinnen essenziell, um die Arbeit auch rückenschonend auszuführen“, sagt Kita-Leiterin Christiane Bongert. Die Anzahl der Kinder unter drei Jahren hat sich auch in der Kita Spielkiste erhöht, sodass die Anzahl der Wickelvorgänge entsprechend gestiegen sind. Der Wickelbereich hat eine kleine Treppe und so können die Kinder den Bereich teils selbst besteigen. Das entlastet den Rücken. „Es ist immer super zu sehen, wie sinnvoll und nachhaltig unsere Förderungen umgesetzt werden“, sagt Frank Poppenborg, Sparkassen-Filialdirektor.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von