Unterstützung für das Jugendwerk

|   Stadtlohn

Mit Stolz schauen die Verantwortlichen des Vereins Jugendwerk Stadtlohn auf das Jahr zurück. Gemeinsam mit den Jugendlichen konnten die Verantwortlichen das 10-jährige Bestehen feiern. Mit dem Fest der Kulturen wurde starker Zusammenhalt erfahrbar gemacht. Damit große Projekte dieser Art realisiert werden können, ist das Jugendwerk auf Spenden angewiesen. Ein großer Unterstützer war auch in diesem Jahr wieder die Sparkassenstiftung für Stadtlohn. Sie förderte die Umsetzung von zahlreichen Aktionen mit 1.500 Euro.

„Mit unserer Arbeit wollen wir das Leben der Menschen bereichern“, erklärt Eva Vehring, die als Leiterin des Jugendwerks tätig ist. Wie wichtig die Jugendarbeit ist, zeigt vor allem das immer neu zu erreichende Ziel des schönen Miteinanders. „Sie leisten großartige Arbeit“, lobt Bürgermeister Helmut Könning.

„Zu sehen wie viel das ,Fest der Kulturen‘ der Gemeinschaft gegeben hat, ist beachtlich“, freut sich Klaus Stachowski, Vorsitzender des Stiftungsvorstands und Regionaldirektor der Sparkasse Westmünsterland. Wer noch eine Projektidee bei der Sparkassenstiftung einreichen möchte, die das Kultur- und Gemeinschaftsleben in Stadtlohn fördert, kann dies jederzeit machen. Die Sparkassenstiftung für Stadtlohn kann bei der Umsetzung durch finanzielle Unterstützung helfen. In der Mitte des nächsten Jahres wird das Stiftungskuratorium über die neuen Förderanträge beraten und entscheiden. Und auch im Jugendwerk Stadtlohn laufen die Planungen für das nächste Jahr schon auf Hochtouren erklärt Valerina Fischer, die im Jugendwerk unter anderem für die integrative Arbeit zuständig ist.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von