Unermüdlicher Einsatz

|   Vreden

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Bauhofes Vreden sind unermüdlich im Einsatz, um bei dieser extremen Wetterlage die Infrastruktur aufrecht zu erhalten.

Freie Straßen für Rettungsdienste, Feuerwehr usw. stehen auf der Prioritätenliste ganz oben. Bei dem Räumen der Straßen wird der Schnee mit dem Schneeschild an die Straßenränder geschoben. Bei den an dem Wochenende gefallenen Schneemassen werden dadurch leider teilweise die von den Anliegern freigeräumten Gehwege und Einfahrten mit Schnee bedeckt. "Es tut uns leid, dass teilweise dadurch der private Einsatz gegen die Schneemassen wieder zunichte gemacht wird", heißt es vom städtischen Bauhof.

Auch Bürgermeister Tom Tenostendarp wurde über die dem Bauhof gegenüber geäußerte Kritik informiert. "Es ist lobenswert, dass so viele Anlieger ihrer Pflicht zum Räumen der Gehwege nachkommen und ich kann ihren Ärger über teilweise wieder zugeschüttete Gehwege und Einfahrten verstehen. Aber bei diesen extremen Wetterverhältnissen hat die Durchlässigkeit der Straßen für Rettungskräfte usw. oberste Priorität. Ich möchte um Verständnis für die extrem wichtige Arbeit des Bauhofes bitten."

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von