Strickwaren bei Lansings ansehen

|   Kreis Borken

Agnes Lansing organisiert seit mehr als 15 Jahren den Kolping-Strickkreis, in dem mittlerweile 30 Frauen für den guten Zweck stricken. Auch der Strickkreis wurde in diesem Jahr von der Corona Krise überrascht. Die regelmäßigen Treffen konnten seit Mitte März nicht mehr stattfinden. Die Frauen haben aber fleißig weitergestrickt. Viele hatten sogar noch mehr Zeit für ihr Hobby und so wurden viele Paar Socken in allen Farben und Größen sowie Handschuhe mit Klappen, sog. Marktfrauen-Handschuhe, Mützen und Tücher, Stirnbänder, Decken, Kissen gefertigt. Für jeden Geschmack und jedes Alter bzw. Größe ist etwas Passendes zu finden. 

Von der Babyausstattung mit Mützchen, Schühchen und Babydecke bis zu Socken in Übergröße (bis Schuhgröße 50) gibt es eine große Auswahl an Gestricktem. Die Frauen stricken auch gerne auf Wunsch die passende Größe oder Farbe. Im Angebot sind auch Glückwunsch-Karten, Schlüsselanhänger, Adventskalender, Yoga Socken oder auch Arm- und Beinstulpen.

Da die meisten Märkte wie der Weihnachtsmarkt in Vreden, auf denen die Sachen normalerweise angeboten und verkauft wurden, in diesem Jahr nicht stattfinden können, kann man sich bei Agnes Lansing melden um sich die Strickwaren anzusehen. Agnes Lansing ist telefonisch unter 02862/8250 erreichbar.

In den letzten Jahren haben Agnes und ihr Team viel Geld für den guten Zweck erstrickt. Der Erlös geht in jedem Jahr an das Hospiz in Stadtlohn, die Kinderkrebshilfe Weseke sowie an das Projekt von Marlies Schmeing in Brasilien.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von