Starker Auftritt nicht mit Punkten belohnt

|   Lokalsport

Trotz einer ansprechenden Leistung im Heimspiel gegen den SV Vorwärts Gronau II standen Stadtlohns Handballherren am Samstagabend in der Kreisliga ohne Punkte da. Der Kreisligist unterlag in eigener Halle mit 24:27.

Vor voll besetzten Tribünen erwischte die junge SuS-Truppe einen guten Start. Mit 2:0 und gleich zwei gehaltenen Siebenmeter-Strafwürfen legte der SuS los. Sehenswerte Anspiele an den Kreis sowie gut einstudierte Abläufe führten aufseiten der Stadtlohner immer wieder zum Torerfolg. Leider verstand es der SuS nicht, den drei-Tore Vorsprung trotz guter Gelegenheiten weiter auszubauen. Die Gäste aus Gronau kamen ihrerseits immer wieder zum Torerfolg. Insbesondere der linke Rückraum verstand es mit starken Würfen und teilweise trickreichen Kreisanspielen zu glänzen. So kamen die Gäste bis zur Halbzeit auf einen Treffer heran (11:10).

In Hälfte zwei kamen die Gronauer besser ins Spiel und bauten die Führung auf drei Tore aus. Doch der SuS ließ sich seinerseits nicht abschütteln und kam zehn Minuten vor Schluss mit der starken Unterstützung der Zuschauer zum Ausgleichstreffer. In den letzten Spielminuten zeigte sich jedoch die Cleverness der Gäste, die ihr Spiel voll auf den linken Rückraumspieler ausrichteten, der mit eigenen Treffern und guten Anspielen die Zwei-Tore-Führung der Gronauer herauspielte. Am Ende half auch die offene Manndeckung dem SuS nicht mehr und die Gronauer entschieden mit dem 27:24 das Spiel.

Die Zuschauer quittierten die Leistung der Stadtlohner trotz der Niederlage mit anhaltendem Applaus und hoffen, im nächsten Heimspiel die ersten Heim-Punkte bejubeln zu können. Am kommenden Wochenende reist der SuS nach Mettingen, um sich möglichst mit einem Auswärtssieg in der Tabelle weiter nach oben zu arbeiten.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von