Starke Auftritte im Parcours

|   Heek

Wie schon im vergangenen Jahr hat der kleine Hundesportverein aus Heek an zwei Wochenenden Turniere mit internationaler Beteiligung erfolgreich ausgerichtet. Nachdem schon ein Karnevalsturnier durchgeführt worden war, hieß es am vergangenen Wochenende für das kleine Team, noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren, um die zweite Veranstaltung mit über 300 Startern zu organisieren und durchzuführen.

Die Reithalle des Reitvereins St. Georg Heek-Nienborg e.V. hat eine hervorragende Kulisse dafür geboten. An allen Turniertagen hieß es über die Hürde und durch den Tunnel - und das in vier Leistungs- und drei Größenklassen. Für beide Tage konnten die internationalen Leistungsrichter Uwe Stalke und Ernst Schauwecker, der extra aus Bayern anreiste, gewonnen werden. Es wurden anspruchsvolle, aber lösbare Parcours gestellt, in denen die Starter ihr Können unter Beweis stellen konnten.

Allen voran, das jüngste Mitglied des Agility Teams Heek, die erst neun Jahre junge Yella Wölke. Mit ihrem Hund CJ legte sie erst im vergangen April die Begleithundeprüfung ab und nun konnten sie in ihrer Leistungsklasse gewinnen. Kein leichtes Unterfangen, denn im Agility laufen Kinder nicht in einer eigenen Klasse, sondern mit den Erwachsenen um die Wette.

Aufgrund der guten Organisation endete die Veranstaltung pünktlich um 16.30 Uhr und die positive Resonanz der Starter sorgt dafür, dass die Vorfreude auf das nächste Agility-Event am 2. Dezember jetzt schon groß ist.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing