"Stadtlohn-Gutschein" ist Thema im Rat

|   Stadtlohn

In der kommenden Wochen tagen in Stadtlohn wieder politische Gremien. Die Fraktionen treffen sich am Montag, 19. April, zur Beratung. Die Sitzungen am Dienstag und Mittwoch, 20. Und 21. April, finden weiterhin in der Stadthalle statt.

Wirtschaftsförderung-, Infrastruktur- und Stadtentwicklungsausschuss (WISA) am Dienstag, 20. April, 17 Uhr

Das Wirtschaftswegekonzept der Stadt Stadtlohn wird vorgestellt, ebenso die Machbarkeitsstudie zum Umbau des Knotenpunktes an der Grabenstraße und am Pfeifenofen sowie eine Machbarkeitsstudie zum Hotelstandort Stadtlohn. Weiterhin gibt es Anträge der FDP zur Erstellung einer kostenlosen Stadtlohner „Spielplatz-App“ und zur Nutzung der Minigolfanlage im Losbergpark. In einem weiteren Antrag der SPD-Fraktion geht es um Instandhaltungsaufwendungen für Stadtstraßen und Wirtschaftswege. Über einen Antrag der UWG zur Erstellung einen städtebaulichen Entwurfs für die Trasse an der Wibbeltstraße wird ebenfalls beraten.

Die weiteren Tagesordnungspunkte befassen sich mit einem Zwischenbericht zum geplanten Stadtfest 2022 und anschließend im nichtöffentlichen Teil der Sitzung mit Grundstücks- und Flächenangelegenheiten.     

Sitzung des Rates am Mittwoch, 21. April, 17 Uhr

Auf der Tagesordnung steht zunächst die neu eingeführte Einwohnerfragestunde, die zukünftig zu Beginn jeder Ratssitzung stattfinden wird. Außerdem stehen die Anträge einiger Fraktionen zur Umbesetzung von Gremien und Ausschüssen auf der Tagesordnung.

In weiteren Punkten wird über die Anträge der CDU und der FDP zur erneuten Unterstützung der Gastronomie und des Einzelhandels mit dem „Stadtlohn-Gutschein“ beraten. Zur Unterstützung der Stadtlohner Seniorinnen und Senioren beim Zugang zur Digitalisierung liegt ebenfalls ein Antrag der CDU-Fraktion vor. Weiterhin wird über einen Antrag der SPD zur Erarbeitung eines Konzepts für einen monatlichen Abendmarkt beraten.

Außerdem wird über Zuschüsse aus der Geschwister-Hakenfort-Stiftung beraten. Dabei geht es um die Buchung des Pop-up-Planetariums in Stadtlohn, um Anteilsfinanzierungen beim Reitverein Fortuna und um eine Bewässerungsanlage bei der TG Almsick. Zur Finanzierung der Kindertages- und Großtagespflegeeinrichtungen wird über die Übernahme von Trägeranteilen durch die Stadt beraten.

Darüber hinaus geht es um zusätzliche Räumlichkeiten für das Jugendwerk. Das Straßen- und Wegekonzept gemäß §8a Kommunalabgabengesetz wird ebenfalls vorgestellt. Weiterhin geht es in der Ratssitzung um ein Wegeeinzugsverfahren südlich der Düster Stegge und um die Aufgabe eines Markenweges in Hengeler.

Im nichtöffentlichen Teil werden Grundstücksangelegenheiten und Vergaben behandelt.

Fraktionssitzungen am Montag, 19. April

CDU, 18 Uhr, online
UWG, 19 Uhr, Rathaus, großer Sitzungssaal (1. OG)
SPD, 18.30 Uhr, online
FDP, 19 Uhr, online
Bündnis 90 / Die Grünen, 18 Uhr, Rathaus, kleiner Sitzungssaal (2. OG)

Die vollständigen Tagesordnungen sowie die Sitzungsunterlagen können im öffentlichen Ratsinformationssystem nachgelesen werden: www.stadtlohn.de/sitzungen

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von