Stadtlohn erradelt 111.788 Kilometer

|   Stadtlohn

Seit 2019 ist Stadtlohn begeisterte Teilnehmerkommune des Stadtradelns, und auch im vierten Jahr zeigte sich, dass sich die Stadtlohner immer wieder gerne aufs Rad setzen! Beim diesjährigen Stadtradeln haben 374 aktive RadlerInnen für Stadtlohn in 39 unterschiedlichen Teams insgesamt 111.788 Kilometer erradelt und damit unglaubliche 17 Tonnen CO2 eingespart (im Vergleich zur selben Kilometerzahl im Auto) – ein wirklich tolles Ergebnis.

Dabei sollte in diesem Jahr das Fahrrad aber nicht nur als klimafreundliches Verkehrsmittel dienen, sondern auch als Fotomodell! Die Aufgabe war, möglichst kreative Fotos von seinem Fahrrad vor einer „Stadtlohner Sehenswürdigkeit“ zu machen – egal wo, Hauptsache in Stadtlohn! Das Team des SMS-StadtMarketing Stadtlohn war begeistert von den vielen eingesendeten Fotos und den damit verbundenen Ideen.
Die Gewinner des Fotowettbewerbs „Stadtlohn fietzt“ konnten sich im Rahmen der ersten "Zeit am Pütt" über fünf Stadtlohn-Gutscheine im Wert von je 20 Euro freuen:

• Werner Berthues sah die Hilgenbergkapelle durch die Glaskugel
• Familie Rosing machte eine verdiente Eis-Pause
• BioLesker & friends mit Mariele Banseberg / Juliane Rehkamp / Dagmar Höing / Maria Schmittmann / Anne Tenbrake bei der ersten Pause in Büren auf dem Weg nach Norderney
• Tanja Almering zeigte „Zuhause in Stadtlohn“
• Wilfried Teuber fotografierte das Berkelfestival durch den Fahrradrahmen.

Die Aktion Stadtradeln spricht viele unterschiedliche Menschen an und zeigt, dass gemeinsames Radeln Spaß bringt, glücklich macht, motiviert, fit hält und wir nachhaltig & klimafreundlich unterwegs sind. Besonders auch in unserer Region gibt es zahlreiche schöne Radrouten zu entdecken. Das Team des SMS-StadtMarketing Stadtlohn bedankt sich bei allen Teilnehmern. Das große Interesse für die Welt des Fahrrads motiviert uns auch im nächsten Jahr wieder am Stadtradeln teilzunehmen.

« Zurück zur Übersicht
Familie Rosing machte eine verdiente Eis-Pause.
BioLesker & friends mit Mariele Banseberg / Juliane Rehkamp / Dagmar Höing / Maria Schmittmann / Anne Tenbrake bei der ersten Pause in Büren auf dem Weg nach Norderney
zur Bildergalerie »
Ein Angebot von