Sportvereine profitieren vom Programm „1000 x 1000“

|   Kreis Borken

Seit dem 7. Mai ist die Antragstellung für das Förderprogramm „1000 x 1000 – Anerkennung für den Sportverein“ möglich. Den Antrag können Sportvereine an den Landessportbund richten, um wichtige Vorhaben und Projekte zu finanzieren. Mit bereitgestellten Mitteln des Landes fördert der Landessportbund mit dem Programm das Engagement der Sportvereine in Nordrhein-Westfalen. Der Landessportbund setzt in diesem Jahr wieder verschiedene Schwerpunkte für die finanzielle Unterstützung, so werden die Bereiche Kooperation von Sportvereinen mit Schulen oder Kindertagesstätten, Integration, Inklusion, Gesundheitssport, Sport der Älteren sowie Mädchen und Frauen im Sport gefördert. Die Förderanträge sind bis zum 31. Juli 2019 einzureichen.

„Durch die bereitgestellten Mittel können Anliegen der Engagierten vor Ort umgesetzt werden. So profitiert vor allem der Breitensport hier bei uns von dem Programm. Daneben ist es eine Würdigung vieler Vereine, die sich ehrenamtlich für den Sport einsetzen“, so die Landtagsabgeordnete Heike Wermer. Im Kreis Borken wurden im vergangenen Jahr 47 Maßnahmen in das Programm aufgenommen. Die Anträge werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bewilligt. Weitere Informationen können auf den Internetseiten des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen abgerufen werden.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von