Sperrung in Gescher wird umgelegt

|   Gescher

Die Geh- und Radwegerneuerung entlang der Kreisstraße K 6 (Bahnhofstraße) in Gescher zwischen "Siepenweg" und "Berkelweg" ist bald abgeschlossen. Ab Montag, 22. März 2021, folgt der Bereich ab dem "Berkelweg" stadtauswärts. Dafür wird die betroffene Strecke gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Im Zuge der Fahrbahnsanierung der K 6 (Bahnhofstraße) werden zudem am Donnerstag, 25. März, und Freitag, 26. März, Schadstellen in Höhe "Berkelweg" beseitigt. Hierzu wird die Fahrbahn jeweils halbseitig gesperrt. Der Verkehr läuft aber in beide Richtungen weiter.

Ab Montag, 12. April 2021, bis Freitag, 16. April 2021, wird dann die K 6 (Bahnhofstraße) ab der Kreuzung "Am Campus" in Richtung Anschluss des neuen Kreisverkehrs an der Kreuzung Kreisstraße K 6 Bahnhofstraße / Schildarpstraße / Schüringsweg voll gesperrt. Die anliegenden Geschäfte, unter anderem das Gartencenter sowie das Autohaus, sind aus Richtung Gescher kommend allerdings weiter zu erreichen. Eine Umleitung für den betroffenen Bereich wird ausgeschildert. Im Zuge der Fahrbahnerneuerung dieses Teilstücks wird ebenfalls die Asphaltdeckschicht auf der Bahnhofstraße im Bereich "Berkelweg" bis zur Straße "Am Campus" erneuert. Hierzu wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt, der Verkehr wird mittels einer Ampel geregelt. Die Einmündung "Berkelweg" wird voll gesperrt.

Die Erneuerung der Fahrbahn sowie des Geh- und Radweges wird voraussichtlich bis Ende April 2021 andauern. Für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit bitten der Kreis Borken und die Stadt Gescher um Verständnis.

Die Gesamtkosten der Fahrbahn- sowie Geh- und Radwegerneuerung belaufen sich auf rund 370.000 Euro.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von