Spende kommt vor allem Frauen zu gute

|   Vreden

Über eine Spende von 500 Euro konnte sich Maria Youssef vom Sozialdienst katholischer Frauen in Vreden freuen. Das Geld wird für die Kurberatung eingesetzt und kommt Frauen aus Vreden, Stadtlohn und Südlohn zugute, die in Kur fahren.

Die Spende ist ein Teil des Erlöses, der durch den Verkauf von selbsthergestellten Artikeln auf dem Vredener Weihnachtsmarkt erzielt wurde. Sie wurde überreicht vom Verein „Ein Herz für behinderte Menschen“.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von