SPD Vreden schickt Fabian Schemmick ins Rennen um die Landtagskandidatur

|   Vreden

Die SPD-Vreden hat auf ihrer Jahreshauptversammlung Fabian Schemmick als Landtagskandidat für die SPD-Wahlkreiskonferenz am 2. November nominiert. SPD-Fraktionsvorsitzender Reinhard Laurich sprach Fabian Schemmick die Unterstützung von Fraktion und Vorstand für die Kandidatur aus.

In seiner Vorstellungsrunde vor rund 50 Besuchern im Hotel Meyerink sagte Fabian Schemmick: „Liebe Freunde, ich habe große Lust mich für die SPD im Landtag einzubringen. Ich bin schon mein ganzes Leben politisch aktiv und es macht mir super viel Spaß. Wir stehen vor anspruchsvollen Zeiten und für die benötigen wir viel Mut, Ideen und frischen Wind. Diese Stimme möchte ich in Düsseldorf sein und mein Bestes geben. Vor uns stehen wichtige Themen, wie der Klimawandel, Corona und die Digitalisierung. Ich bin bereit und würde mich riesig freuen“.

Der 30-jährige selbstständige IT-Fachmann ist staatlich geprüfter Betriebswirt und Personaldienstleistungskaufmann. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Politisch aktiv ist er in der SPD-Fraktion im Ausschuss für Wirtschaft und Digitales und Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Vreden. Dazu war er lange Jahre im Kreis Steinfurt als sachkundiger Bürger tätig und in der Kommunalpolitik in Rheine aktiv.

www.fabian-schemmick.de

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von