„Spaß auf der Straß´ – mit Sicherheit!“

|   Vreden

Der Verein für Verkehrserziehung Deutschland e.V. (VFV Deutschland) führte auch in diesem Jahr wieder die Verkehrserziehungsaktion "Spaß auf der Straß´ – Mit Sicherheit!" in Vreden durch. Durch diese Aktion werden die in den beteiligten Städten und Gemeinden befindlichen Kindergärten und Grundschulen mit dem Verkehrsbuch "Straßengeschichten mit Moritz und Luise" ausgestattet.

Um die Finanzierung der Bücher sicherzustellen und so einen Beitrag für die Verkehrserziehung in Vreden zu leisten, ist der VFV auf Spenden der örtlichen Geschäftswelt angewiesen. Von diesen Spenden hängt letztendlich dann auch die Anzahl der zu verteilenden Bücher ab. Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch begrüßt diese Aktion und somit konnte der VFV Deutschland zusammen mit einem Grußwort des Bürgermeisters an die Unternehmen und Selbstständigen in Vreden herantreten, um einen Beitrag zur Beschaffung des Verkehrsbuches zu erbitten.

Nach Abschluss der Aktion konnten nun 43 Exemplare durch die Spenden der Vredener Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Die Bücher wurden derweil auf die Kindergärten und Grundschulen im Gebiet der Stadt Vreden verteilt. Die gut verarbeiteten und gelungen dargestellten Situationen werden in die Lesestunden der Einrichtungen mit einfließen und so einige Situationen im Straßenverkehr für die Kinder begreifbar machen und dadurch entschärfen. Durch die lehrreichen und ansprechenden Geschichten können die Kinder spielerisch an ein unfallfreies Verhalten im Straßenverkehr herangeführt werden.  Auf diesem Wege möchte sich die Stadt Vreden im Namen der Erzieherinnen, Lehrerinnen und Lehrer sowie auch Eltern und Kinder für die Unterstützung der Sponsoren, aber auch für die Organisation des VFV Deutschland bedanken!

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von