Sommerfest für Pflegefamilien

|   Kreis Borken

Spiel und Spaß standen im Mittelpunkt des Sommerfestes, zu dem der Fachbereich Jugend und Familie des Kreises Borken alle Adoptiv- und Pflegefamilien aus der Region eingeladen hatte. Erstmalig fand das Sommerfest auf dem Abenteuerhof Bagert in Nottuln statt. Rund 33 Familien verbrachten bei sommerlich-warmem Wetter einen erlebnisreichen Tag. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegekinderdienstes begrüßten die Familien und bedankten sich für ihr tägliches Engagement im Umgang mit ihren Pflege- bzw. Adoptivkindern. "Pflegeeltern geben ihren Pflegekindern jeden Tag auf’s Neue die Geborgenheit und Sicherheit, die sie benötigen, um wieder Vertrauen in sich und ihre Umwelt gewinnen zu können", betonten sie.

Die Pflege- und Adoptiveltern nutzten an den Nachmittagen die Gelegenheit sich untereinander auszutauschen. Die Organisatoren des Sommerfestes, der Pflegekinderdienst und die Adoptionsvermittlungsstelle, hatten ein abwechslungsreiches Programm auf dem Hof auf die Beine gestellt: So wurde vom Inhaber eine Führung über die Eselwiese und zu den Ziegen des Hofes angeboten. Außerdem konnten sich die Kinder in der "Matschanlage" oder in der schattigen Strohhalle austoben. Ein Clown bastelte Luftballontiere und die Jungen und Mädchen konnten sich schminken lassen. Auch für die passende Stärkung war mit Kaffe und Waffeln sowie abschließendem Grillbuffet gesorgt.

Das Kreisjugendamt Borken begleitet mit einem Team von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern sowie Sozialpädagoginnen und –pädagogen etwa 230 Kinder in Pflegefamilien. Die Fachleute besitzen Zusatzqualifikationen im Bereich der systemischen Familienberatung oder Traumatherapie. Für sie ist das Sommerfest – neben den ebenso jährlich stattfindenden Fortbildungsveranstaltungen für Pflegeeltern – ein wichtiger Bestandteil ihres Konzeptes, das auf eine kontinuierliche Begleitung der Familien und ihren Austausch untereinander großen Wert legt.

Der Pflegekinderdienst des Kreises Borken sucht laufend Paare oder Familien, die sich die Aufnahme von Pflegekindern vorstellen können. Interessierte werden intensiv auf ihre Aufgaben vorbereitet. Für nähere Informationen zum Thema "Pflege- und Adoptivkinder" steht der Pflegekinderdienst allen Interessierten unter folgenden Rufnummern zur Verfügung: Nebenstelle Gescher, Tel. 02542/9567-0, Nebenstelle Stadtlohn, Tel. 02563/9698-0, Nebenstelle Rhede, Tel. 02872/8097-0.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing