Sicherheitsstaubsauger für die Archivare im Kreis

|   Ahaus

Die Archivare im Kreis Borken können sich über einen Sicherheitsstaubsauger freuen. Er wurde gestern im Ahauser Ratssaal vom LWL-Archivamt für Westfalen übergeben, verbunden mit Hinweisen zum Gebrauch der Geräte und Hintergründen zu den Themen Hygiene, Schädlings- und Schimmelprävention. Der Sauger kann im Bedarfsfall von allen kreisangehörigen Archiven entliehen werden. Er soll auch kleineren Institutionen ermöglichen, die Magazinräume, das Mobiliar und ihr Archivgut regelmäßig zu reinigen.

Mit der Bereitstellung der Sicherheitssauger und des entsprechenden Zubehörs unterstützt das Archivamt die nichtstaatlichen Archive in Westfalen-Lippe, die Hygienebedingungen in ihren Magazinräumen zu verbessern und den langfristigen Erhalt des schriftlichen Kulturerbes zu sichern.

Archivgut wird durch Staubablagerungen langfristig geschädigt, da Staub Feuchtigkeit bindet und chemische und biologische Abbauprozesse forciert. Unverpacktes und verschmutztes Schriftgut wird unter feuchten Lagerungsbedingungen schneller von Schimmelpilzen befallen, als saubere verpackte Dokumente. Durch regelmäßiges Saugen der Böden, Regalbleche und Archivschachteln wird die Staubbelastung in den Magazinräumen reduziert und der Erhalt der Archivalien maßgeblich unterstützt. Hohe Folgekosten, die mit der Reinigung schimmelpilzkontaminierten Archivguts verbunden sind, werden vermieden.

Staub dient aber auch als Nahrungsquelle und Rückzugsort für Schädlinge. Dies gilt insbesondere für die sogenannten „Papierfischchen“ (Ctenolepisma longicaudata), die eine aktuelle Bedrohung für Archivgut darstellen. Als nahe Verwandte der Silberfischchen finden sie in den Magazinen und Depots von Archiven, Bibliotheken und Museen ideale Lebensbedingungen vor. Ihre Bekämpfung stellt derzeit Institutionen vor neue Herausforderungen und macht die Implementierung einer effektiven „Integrierten Schädlingsbekämpfung“ (IPM = Integrated Pest Management) dringend erforderlich. Hierzu gehört als wesentlicher Erfolgsfaktor die häufige gründliche Reinigung aller Räume eines Archivs.

Das LWL-Archivamt für Westfalen in Münster hat im Rahmen eines durch die Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) in Berlin finanziell geförderten Projektes zur Verbesserung der Hygiene in Archiven 18 Sicherheitssauger beschaffen können.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von