„Schülermotivation im Instrumentalunterricht“

|   Heek

Schülerinnen und Schüler beim Erlernen ihres Instruments zum Durchhalten zu motivieren, ihren musikalischen Antrieb immer wieder zu stärken und ihnen durch Übekrisen zu helfen – das gehört zu den wesentlichen Aufgaben des Instrumentalunterrichts. In den Online-Seminaren „Schülermotivation im Instrumentalunterricht“, die die Landesmusikakademie am 20. und 21. März anbietet, gibt Prof. Dr. Nicolai Petrat Lehrkräften Tipps, wie das gelingen kann.

Gerade im Hinblick auf Veränderungen im Lehrplan an allgemeinbildenden Schulen sowie im Freizeitverhalten heutiger Kinder und Jugendlicher ist es für Lehrkräfte an Musikschulen eine besondere Herausforderung, Schülerinnen und Schüler an das Musizieren heranzuführen und die Motivation zum Instrumentalspiel aufrechtzuerhalten. Anhand zahlreicher typischer Situationen aus der Praxis des Instrumentalunterrichts erklärt Nicolai Petrat, dass Schwierigkeiten im Unterricht, insbesondere im Zusammenhang mit dem Motivationsverlust, ganz unterschiedliche Ursachen haben können. Er verdeutlicht grundlegende Faktoren der Motivation und zeigt, wie Probleme und Krisen bewältigt werden können.

Dr. Nicolai Petrat ist Professor für Didaktik der Musik an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten der Schülermotivierung im Instrumentalunterricht, neuen Perspektiven der Unterrichtsreflexion und Unterrichtsgestaltung sowie psychologischen Dimensionen der Musikverarbeitung. Er studierte an der Universität Hamburg Musikwissenschaft sowie Violoncello an den Musikhochschulen in Hamburg und Wien. Seine künstlerischen sowie pädagogischen Studien schloss er mit dem Konzert-Diplom und dem Examen zum „Staatlich geprüften Musikerzieher“ ab.

 

Das Online-Seminar findet am Samstag, 20. März 2021, von 9:30 bis 12:30 Uhr und von 13:30 bis 16:00 Uhr auf der Plattform „Zoom“ statt. Am Sonntag, 21. März, wird es zu denselben Uhrzeiten wiederholt. Das Teilnahmeentgelt von 52 Euro muss bei der Anmeldung entrichtet werden. Alle weiteren Informationen und Anmeldung unter www.landesmusikakademie-nrw.de

 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von