RV St. Georg Heek-Nienborg präsentiert sich

|   Heek

Bei strahlendem Sonnenschein hatte der RV St. Georg Heek-Nienborg seine Pforten geöffnet und ein reichhaltiges Programm geplant. Das Angebot wurde von vielen Familien gern angenommen und so waren die Plätze an der Zuschauerbande immer wieder zu den Schaubildern dicht besiedelt.

Früh morgens bereits hatten sich die „Profireiter“ eingefunden. Unter der Leitung von Moni Dydak hatte die Therapie-Gruppe ein tolles Programm auf ihren Isländern gezeigt. Reichhaltiger Applaus bestätigte dies. Danach wurden Einzelübungen auf Fleur gezeigt, die bei ihrem ersten richtigen Auftritt in der Öffentlichkeit absolut unerschrocken blieb und ihren Job souverän meisterte. Auch die Spielgruppen haben ihr Gelerntes präsentiert und wurden erstmalig von Holger Becker auf Fernando vorgestellt. Es wurden Ausschnitte aus einem normalen Training mit Übungen auf dem Pferd und auch Übungen neben dem Pferd  gezeigt.

Auch auf dem Holzpferd wurden drei wunderschöne Vorstellungen gezeigt. Die Themen Weltraum, High School Musical und eine Reise durch das Märchenland erreichten die Zuschauer und forderten viel Applaus. Die  Nachwuchsgruppe zeigte eine Tanz/Akrobatikshow mit schwierigen akrobatischen Elementen. Zu Gast waren auch ein Hunde-Agility-Team sowie Jürgen und Luna Althaus, welche Ausschnitte aus der Doma Vaquera zeigten.

Am späten Nachmittag wurde es für die Zuschauer noch einmal sehr eng an der Bande, denn zur Vorstellung der Westernreiter in der kleinen Halle mit Cutting-Einblicken fanden sich viele Interessierte ein. Auch die Aufführungen der Dressurnachwuchsreiter, der Quadrille aus verschiedenen Leistungsklassen und das Schaubild der Springreiter mit den Kutschfahrern gefielen dem Publikum sehr gut. Für die Kinder bot das Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Rallye, Schätzspiel, dem Ponyreiten und weiteren tollen Aktionen viel Abwechslung und so strahlten die Jüngsten mit der Sonne um die Wette.

 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von