Rettungsschwimmer verteidigen Platz drei

|   Stadtlohn

Bei den 30. Deutschen Seniorenmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Harsewinkel konnte die DLRG-Ortsgruppe Stadtlohn mit den Wettkampfschwimmern Josef Bauer, Jürgen Ahlmer, Frank Walfort und Thomas Averkamp im Mannschaftswettkampf ihren dritten Platz in der Altersklasse 200 erfolgreich verteidigen. Auch die zweite Mannschaft mit Rene Wolters, Markus Effsing, Erwin ter-Hürne und Wolfgang Hake konnten in der Altersklasse 170 einen starken siebten Platz erreichen.

Bei den Einzelwettkämpfen belegte in der Altersklasse 50 Josef Bauer einen sehr guten sechsten Platz. Wolfgang Hake, der mit den Zeiten vom letzten Jahr auf dem 13. Platz gemeldet war, konnte sich sogar deutlich steigern und auf den neunten Rang verbessern. Dieses sehr gute Gesamtergebnis wurde durch das harte Training von Josef Bauer, aber auch durch den Fleiß aller in einem  tollen Team erreicht. Da durften auch eine Ursula Ehmann und eine Eva Sax nicht fehlen, die als Zuschauer die Schwimmer unterstützten.

Wie jedes Jahr wurde die anschließende Party ein tolles Finale. Jetzt heißt es, das Training für die Weltmeisterschaft im November in Adelaide zu intensivieren.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing