Relative Solmisation

|   Heek

Auch in Pandemiezeiten bietet die Landesmusikakademie NRW Workshops für Sängerinnen und Sänger an – Corona-gerecht als Online-Veranstaltungen auf der Plattform „Zoom“. Heide Bertram ergänzt ihre bewährte Stimmbildungsgruppe ab dem 14. April 2021 durch Einführungen in die Relative Solmisation.

Die Relative Solmisation ist eine Art „Musiksprache“, die höchst geeignet ist für das hörende musikalische Lernen und einen Einstieg in das Notenlesen. Gerade Chorsängerinnen und Chorsänger können hiervon profitieren, ebenso wie interessierte Laiensängerinnen und -sänger. Der Kurs „Singend Noten lernen – Solmisieren für Einsteiger“ richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse, die Interesse haben, in das Notenlesen und musiktheoretische Grundlagen eingeführt zu werden. Er findet jeweils mittwochs vom 14. April bis 16. Juni 2021 (10 Termine) von 15:30 bis 16:15 Uhr statt.

Der Workshop „Musizierpraxis mit Relativer Solmisation und Rhythmussprache“ ist geeignet für Chorsängerinnen und Chorsänger sowie für alle, die mit anderen Menschen musikalisch arbeiten. Grundkenntnisse der allgemeinen Musiklehre und flüssiges Notenlesen werden vorausgesetzt. Dieser Kurs findet jeweils mittwochs vom 14. April bis 16. Juni 2021 (10 Termine) von 16:30 bis 17:15 Uhr statt.

Nur noch wenige freie Plätze gibt es in der bewährten „Stimmbildung mit Heide Bertram“. Insbesondere pädagogische Fachkräfte aus Kita und Schule sind angesprochen, in diesem Kurs ihre Stimme zu trainieren und Grundkenntnisse rund um das Singen und die Stimme zu erwerben. Auch Chorsängerinnen und -sänger, die sich stimmlich weiterentwickeln wollen, sind herzlich willkommen. Veranstaltet wird die Stimmbildung immer mittwochs vom 14. April bis 16. Juni 2021 (10 Termine) von 17:30 bis 18:15 Uhr.

Heide Bertram absolvierte ihr Diplom- und Masterstudium im Fach Gesang an der Musikhochschule Münster. Die Spezialisierung im Masterstudium auf „Musik in Gruppen“ führte zu verschiedenen Lehraufträgen, unter anderem an der Musikhochschule Münster, an der Musikschule Steinfurt und an der Landesmusikakademie NRW. Sie arbeitet als freiberufliche Gesangspädagogin und Stimmbildnerin mit Chören und Gruppen, in der Lehrerfortbildung und als Chorleiterin. Ihre langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Erwachsenen fließen überdies in das Toni-Projekt des Chorverbandes NRW ein, für das sie seit 2016 als Dozentin tätig ist.

Weitere Informationen und Anmeldung zu den Online-Workshops unter www.landesmusikakademie-nrw.de.

 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von