Quartett qualifiziert sich für mini-Kreisentscheid

|   Lokalsport

Die Tischtennisabteilung des VfL Ahaus hat die Ausrichtung der mini-Meisterschaft am letzten Sonntag, erstmalig in Zusammenarbeit mit den befreundeten Nachbarvereinen FC Ottenstein und TTC Alstätte, ausgerichtet. Gespielt wurde in drei verschiedenen Altersklassen. Die besten vier Spieler jeder Klasse haben sich für den Kreisendscheid, der am 15. März um 11 Uhr in Stadtlohn ausgetragen wird, qualifiziert.

Viele spannende und sehenswerte Ballwechsel wurden von jungen Talenten gespielt. Somit waren die Kids für einen Tag die Größten. Alle Kinder erhielten eine Urkunde - diese ilt gleichzeitig als Eintrittskarte für ein Bundesligatischtennisspiel - und einen Sachpreis als Erinnerung an die mini-Meisterschaft 2020.

Die Tischtennisabteilung des VfL Ahaus würde sich freuen, die Nachwuchstalente beim Jugendtraining, das jeden Donnerstag ab 17.30 Uhr in der AHG-Sporthalle, stattfindet, wiederzusehen. Die Teilnehmer, die Eltern und die Ahauser Tischtennissportvereine waren mit der rundum gelungenen Veranstaltung sehr zufrieden.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von