Projektgruppe erhält Rotary-Förderpreis

|   Ahaus

Der Rotary Club Stadtlohn Hamaland verlieh am Montag im Unbrexit in Ahaus den diesjährigen Jugendförderpreis. Mit diesem Förderpreis unterstützen die Rotarier junge Menschen dabei, innovative Projekte durchzuführen und zu entwickeln. Mit dabei waren fünf Studierende vom Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Ahaus. Das Team von „SoNet“, bestehend aus Jeniffer Fan, Cora Effner, Leona Wegner, Thorsten Fliege und Fabian Lechtenberg, stellte sein Projekt vor, welches es im Rahmen einer Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt an der Ahauser Fachschule für Wirtschaft erarbeitet.

Vom Publikum erhielten die Studierenden großen Zuspruch und positives Feedback. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines sicheren sozialen Netzwerks für Menschen mit Beeinträchtigung. Dafür wurde die Projektgruppe mit dem Jugendförderpreis und einem Scheck in Höhe von 500 Euro belohnt. Im Rahmen der Projektarbeit wird die Gruppe von der d.velop AG, Haus Hall, Büngern Technik und Haus Früchting unterstützt und begleitet.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von