Preise für 20 Kinder wurden ausgelost

|   Vreden

Die Malaktion des Arbeitskreises "Keine Gewalt an Frauen und Kindern" ist auf eine große Resonanz gestoßen. Christine Ameling, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Vreden, freut sich, dass insgesamt 160 Kinder an der Aktion teilgenommen haben.

Bei der Verlosung haben 20 Kinder unterschiedliche Preise gewonnen. Vielen Dank an alle Spender der Preise, besonders an Silke Uelsmann, Mitarbeiterin des Caritasverbandes Ahaus-Vreden. Die für Vreden zuständige Mitarbeiterin der Gemeindecaritas hatte 6 Ravensburger Spiele überreicht. Der Arbeitskreis "Keine Gewalt an Frauen und Kindern" wünscht allen Familien von Herzen schöne Weihnachtstage.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von