PlanetPlastic – Erdöl.Macht.Müll.

|   Vreden

Im Rahmen der kreisweiten Klimawochen und des Fairtrade Veranstaltungsjahres "Vreden fair for future" wurde die Ausstellung PlanetPlastic - Erdöl.Macht.Müll. des Vamos e.V. Münster für zwei Wochen im Gymnasium Georgianum Vreden ausgestellt.

Die Ausstellung zeigt auf: Plastik ist überall – und es wird immer mehr: Coffee-To-Go-Becher, Tüten, Flaschen, Lebensmittelverpackungen. Plastik im Meer, im Essen, in Medikamenten, in unserem Blut. Kein Lebensbereich, in dem wir nicht auf Plastik und Erdölanteile treffen! Auch Weichmacher, Flammschutzmittel und Farbstoffe belasten Böden, Gewässer, Pflanzen, Tiere und Menschen.

Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer haben die Möglichkeit, sich mit Roll-Ups, MP3-Playern mit Hörgeschichten aus der Zukunft, Tablet-Pc´s mit Kurzfilmen und einigen thematisch passenden Objekten zu informieren.

Hauptsächlich die Mittelstufenklassen des Gymnasiums hatten die Gelegenheit genutzt, sich vor Ort zu informieren. "Schau mal, wieviel Plastik in dem Vogel war!", kommentieret eine Achtklässlerin ein Bild der Ausstellung. "So etwas sollte nicht passieren!", meinten ihre Freundinnen. Zusammen mit ihrer Lehrerin Sofia Wiggers nutzten diese Gymnasiasten die Ausstellung zu anregenden und kritischen Gesprächen. Bei der abschließenden Frage, wo denn ganz persönlich der Plastikmüll vermeidbar wäre, kamen viele gute Gedanken. "Wenn wir doch alles aus natürlichen Grundbausteinen machen könnten, ohne dabei immer Erdöl zu verarbeiten. Nachwachsende Rohstoffe sind doch viel besser!" Auch in den Zeiten von Corona, in denen der Verbrauch an Kunststoffen wieder ansteigt, ist dies eine zukunftsträchtige Idee.

Die Ausstellung wurde initiiert durch die Fairtrade-Steuerungsgruppe.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von