Organisationsuntersuchung bei der Stadt Ahaus

|   Ahaus

In drei Fachbereichen und einer Stabsstelle der Stadt Ahaus wurde in den vergangenen Monaten eine Organisationsuntersuchung durchgeführt. Nachdem die PICTURE GmbH aus Münster als externer Dienstleister den Auftrag erhalten hatte, wurden die Fachbereiche Datenverarbeitung, Immobilienwirtschaft, Bildung, Kultur, Sport und die Stabsstelle Digitalisierung näher untersucht. Es wurden Prozesse analysiert und Personalbedarfe ermittelt. Der Dienstleister stellte fest, dass in allen Fachbereichen bzw. der Stabsstelle Abläufe, Prozesse und Strukturen optimiert werden können und der Personalbedarf zu knapp bemessen ist. Das Zwischenergebnis wurde am 23. November 2021 dem Hauptausschuss präsentiert.

Im weiteren Verlauf der Organisationsuntersuchung werden in Form von Workshops die Aufgaben der Fachbereiche priorisiert, weitere Optimierungsmaßnahmen abgeleitet und abschließend der tatsächliche Personalbedarf ermittelt. Im ersten Schritt sollen bereits Auswirkungen für das Haushaltsjahr bzw. den Stellenplan 2022 berücksichtigt werden. Seitens der Verwaltung war eine Organisationsuntersuchung vorgeschlagen worden, um Stellenbedarfe in der Verwaltung durch fundierte Untersuchungen zu begründen.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von