Online die Welt der Musik entdecken

|   Heek

Die Landesmusikakademie NRW setzt ihre Reihe von Online-Seminaren für Erzieherinnen, Erzieher und pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern im Vor- und Grundschulalter musizieren, im Februar fort. In drei Seminaren auf der Plattform „Zoom“ zeigt Dozent Christoph Studer, wie Kinder musikalisch und spielerisch auch ohne musikalische Vorkenntnisse gefördert werden können.

„Feel the beat“ ist das Motto eines interaktiven zweiteiligen Online-Seminars zur Bodypercussion mit Kindern am 9. und 16. Februar. „Unser Körper ist ein wunderbares Instrument. Mit etwas Übung und Fantasie können wir ihm die tollsten Laute und irre Rhythmen entlocken“, schwärmt Christoph Studer. Im Workshop gibt der Dozent vielfältige Anregungen, wie Körperklänge und Körperperkussion im Unterricht und im pädagogischen Alltag eingesetzt werden können. Er richtet sich an Grundschullehrkräfte, Mitarbeitende in der Offenen Ganztagsschule und pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern im Alter von sechs bis zehn Jahren arbeiten. Das Teilnahmeentgelt beträgt 25 Euro, die beiden Phasen finden jeweils dienstags am 9. und 16. Februar von 14 bis 15.30 Uhr statt.

„Beim Trommeln kann man sich direkt ausdrücken und den eigenen Rhythmus sowie die Kraft der Gemeinschaft spüren“ – diese Erfahrung vermittelt Christoph Studer im ebenfalls zweiteiligen Online-Seminar „Trommeln mit Kindern“ am 18. und 23. Februar. Er stellt Methoden und Spielformen vor, wie Trommeln in der Arbeit mit Grundschulkindern sinnvoll und kreativ eingesetzt werden können. In Klanggeschichten, Rhythmusspielen und Liedern kommen die Instrumente zum Einsatz, ohne dass dafür noten- oder musiktheoretische Vorkenntnisse erforderlich sind. Gegen ein Teilnahmeentgelt von 25 Euro findet dieses Seminar am Donnerstag, 18. Februar, von 15.30 bis 17 Uhr und am Dienstag, 23. Februar 2021 von 14.30 bis 16 Uhr statt.

„Lieder, Tänze und Sprachspiele aus aller Welt“ stellt Christoph Studer in einem weiteren Online-Seminar am 26. Februar vor. Er weiß aus Erfahrung: „Lieder, Tänze und Sprachspiele sind elementare Bausteine einer ganzheitlichen Entwicklung.“ Im Workshop kommen Sprachspiele, Tänze und Lieder aus verschiedenen Ländern zum Zug: Abzähl- und Rhythmusspiele aus Afrika, Lieder und Tänze der nordamerikanischen Natives sowie Entdeckungsreisen durch unseren eigenen Kontinent. Für die Teilnahme sind keine tänzerischen oder musikalischen Vorerfahrungen erforderlich, nur die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen. Das Seminar findet am Freitag, 26. Februar, von 10 bis 12.30 Uhr statt, das Teilnahmeentgelt beträgt 20 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldung zu allen Online-Seminaren unter www.landesmusikakademie-nrw.de

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von