Neues Glockenspiel für Wüllener Musik

|   Ahaus

Ein neues Glockenspiel für den Musikverein Wüllen: Dank einer großzügigen Spende der Sparkasse Westmünsterland konnte der Verein seine Ausstattung im Percussion-Bereich nun weiter verbessern. Sarah Tenhumberg als Leiterin der Sparkassen-Geschäftsstelle in Wüllen sowie Regionalleiter Ingmar Wenzel überzeugten sich nun im Wüllener Proberaum davon, dass die 2.000 Euro umfassende Spende auch gut angelegt sind: Dirigent Christoph Harpers und Vorsitzender Christoph Almering führten das hochwertige Instrument vor, das bereits im Einsatz ist und im Orchester für einen zusätzlichen schönen Klang sorgt.

Almering und Harpers bedankten sich bei den Sparkassen-Vertretern für die Unterstützung. Almering: „Ohne solche finanzielle Hilfestellungen wäre es nicht möglich, unsere Ausbildung hochwertig voranzutreiben und die musikalische Qualität zu sichern.“ Ingmar Wenzel machte seinerseits deutlich, dass die Sparkasse solche Anschaffungen gern unterstütze: „Wir sehen uns nach wie vor als wichtigen Partner der örtlichen Vereine, weil die Menschen in diesen Vereinen ihre Heimat haben.“

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von