Neuer Wertstoffhof in Stadtlohn eröffnet

|   Stadtlohn

Am 8. Januar öffnete der neu errichtete Wertstoffhof mit der Adresse „Schützenweg 41“ erstmalig seine Tore. Die Kosten für die Erschließung und den Ausbau des Geländes haben sich auf knapp 350.000 Euro belaufen. Betrieben wird der Wertstoffhof weiterhin durch die EGW im Auftrag der Stadt Stadtlohn.

Nachdem zu Beginn des Jahres 2020 bekannt wurde, dass der Pachtvertrag für den Wertstoffhof an der Heinestraße nicht verlängert wird, musste kurzfristig eine neue Lösung gefunden werden. Pünktlich zum Jahreswechsel wurde nun der neue Wertstoffhof am Schützenweg fertiggestellt.

Ab jetzt ist es möglich, die anfallenden Abfälle auf einem großen und gut strukturierten Gelände zu entsorgen. Die Fläche hat sich gegenüber dem vorherigen Standort von 2000 auf 3000 Quadratmeter zuzüglich einer Reservefläche vergrößert. Peter Kleyboldt, Geschäftsführer der EGW, berichtet, dass es im vergangenen Jahr rund 25.000 Anlieferungen am alten Standort des Wertstoffhofes gegeben habe.

Eine Nutzung des Wertstoffhofes wird auch weiterhin nur für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Stadtlohn möglich sein. Daher ist es wichtig, bei der Anlieferung von Abfällen seinen Ausweis mitzuführen.

Der Wertstoffhof wird ab sofort alle vierzehn Tage am Freitag von 13 bis 18 Uhr und am Samstag von 8 bis 13 Uhr geöffnet sein. Erweiterte Öffnungszeiten wird es auch weiterhin im Oktober und November geben.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von