Nachmittag der Throne ein voller Erfolg

Über 140 ehemalige Thronmitglieder der Allgemeinen-Schützen-Gesellschaft (ASG) trafen sich am Sonntagnachmittag zu einem Austausch in großer Vorfreude auf das Schützenjubiläum im Jahre 2020. So konnten die älteste lebende Königin aus dem Jahr 1952, Thea Sundorf, und der älteste König aus dem Jahr 1969, Karl Fischer, begrüßt werden. Beide erzählten mit Begeisterung und zur Freude aller Anwesenden von ihren schönen Erinnerungen, wie sie zur Königinnen- bzw. Königswürde gelangt sind.

Der erste Vorsitzende Thomas Fleige stellte den aktuellen Planungsstand für das 200-jährige Schützenjubiläum im Jahre 2020 vor, sein Bruder Stefan gab einen Einblick in den Entwurf zur immer konkreter werdenden Festschrift. Andre Tenspolde sammelte als Moderator einige nette Anekdoten der Throngemeinschaften, die in der Festschrift veröffentlicht werden sollen. So beschrieb er beispielsweise Königin Martina Revers, dass sie aufgrund ihrer geringen Körpergröße beim Zapfenstreich vor dem Rathaus von den Schützen nicht gesehen werden konnte. Da kein Hocker oder ähnliches zur Verfügung stand, stellte Bürgermeister Friedhelm Kleweken die Haushaltsentwürfe der Gemeinde Legden zur Verfügung. Diese waren dick genug - und sie anschließend groß genug. Alle Schützen jubelten, als die Königin ihnen endlich zuwinken konnte.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von