Nachlöscharbeiten nach Scheunenbrand

|   Vreden

Am Samstagnachmittag um 16:53 Uhr wurden der Löschzug Ammeloe sowie eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt erneut zur Einsatzstelle des Großbrandes in Lünten-Nork alarmiert. Vor Ort waren an einigen Stellen im Stroh erneut Glutnester aufgeflammt.

Somit wurde dieses mittels Radlader auseinander gezogen und mit Hilfe des Schnellangriffs sowie mit Kübelspritzen abgelöscht. Mittels Wärmebildkamera wurde auf weitere Glutnester kontrolliert.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von