Nach über 45 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

|   Gescher

Landrat Dr. Kai Zwicker verabschiedete Kriminalhauptkommissar Martin Paskert in den Ruhestand. Der Gescheraner trat 1975 in den Polizeidienst des Landes Nordrhein-Westfalen ein und wurde bereits 1981 zur Kreispolizeibehörde Borken versetzt. Nach dem dreijährigen Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Duisburg erfolgte 1985 die Ernennung zum Kriminalkommissar und die Verwendung im Ermittlungsdienst der Kreispolizeibehörde Borken.

Dem Ermittlungsdienst blieb Martin Paskert bis zu seiner Pensionierung treu, in den letzten Jahren war er in der Kriminalinspektion 1 für die Fallanalyse und die zentrale Vorgangserfassung zuständig. Landrat Dr. Kai Zwicker bedankte sich bei Martin Paskert für dessen langjährige Arbeit im Dienst der Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger und wünschte ihm alles Gute für den Ruhestand.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von