Mutmaßliche Serieneinbrecher festgenommen

|   Kreis Borken

Durch die Ermittlungsgruppe "Wohnungseinbruch" der Polizei im Kreis Borken wird ein Verfahren wegen bandenmäßigen Wohnungseinbruchs geführt. Im Rahmen dieser Ermittlungen nahmen Polizeibeamte in der vergangenen Woche zwei in Frankreich gemeldete Männer (41, 43) und einen in Ahaus wohnhaften 28-Jährigen nach einem versuchten Wohnungseinbruch (Tatort: Münster) in Schöppingen fest. Für die Beschuldigten mit Wohnsitzen in Frankreich stellte die Staatsanwaltschaft Bocholt den Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls. Dieser wurde durch den zuständigen Richter des Ahauser Amtsgerichtes erlassen. Die Beschuldigten stehen im Verdacht an 19 Wohnungseinbruchsdiebstählen im nördlichen Kreisgebiet und an 6 Wohnungseinbruchsdiebstählen in den angrenzenden Kreisen Steinfurt, Münster und der Grafschaft Bentheim beteiligt gewesen zu sein. Die Ermittlungen dauern an. OTS

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von