Mitglieder der Kolpingsfamilie laufen für guten Zweck

|   Ahaus

Traditionell an Kirmessamstag  fand der diesjährige Sponsorenlauf zugunsten des Stadtlohner Elisabeth- Hospizes statt. Teilgenommen haben auch fünf Läuferinnen, die für die Kolpingsfamilie Wüllen angetreten sind – und zwar im Nordic Walking. Dabei konnten die Sportlerinnen eine große Zahl von Unterstützern gewinnen. Am Ende kam ein enormer Spendenbetrag in Höhe von 3039 Euro zusammen. Dieser konnte nun an das St. Elisabeth-Hospiz übergeben werden.

Die Freude darüber war auf beiden Seiten groß. Die Hospizleitung Rieke Liesmann freute sich besonders, da das Hospiz zur Finanzierung auf Spendengelder angewiesen ist.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von