Messe feiern mit der luca-App

|   Ahaus

Die katholischen Pfarreien St. Mariä Himmelfahrt laden zur Mitfeier der Kar- und Ostertage ein. Am Karfreitag, 2. April, ist die Liturgie um 15 Uhr, am Karsamstag, 3. April, ist die Osternacht um 21 Uhr jeweils in allen Kirchen. Am Ostersonntag, 4. April, sind die Gottesdienste wie an den Sonntagen, zusätzlich gibt es jedoch in Ahaus, Alstätte und Ottenstein um 8 Uhr eine heilige Messe. Die zweite Eucharistiefeier am Ostersonntag in Ottenstein ist um 10 Uhr (statt wie sonst 9.30 Uhr). Livestreams im Internet gibt es am Karfreitag um 15 Uhr, am Karsamstag um 21 Uhr und am Ostersonntag um 11 Uhr aus verschiedenen Kirchen. Am Ostermontag sind die Gottesdienste wie an den Sonntagen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, da sich das jeweilige Hygienekonzept bewährt hat. Die Rückverfolgbarkeit ist außer mit den üblichen Handzetteln neuerdings auch über die Luca-App möglich.
Kostenlose Corona-Schnelltests werden am Karfreitag von 9 bis 12 Uhr im Karl-Leisner-Haus, am Karsamstag von 9 bis 13 Uhr in der Praxis im Kreishaus sowie von 15 bis 18 Uhr im Karl-Leisner-Haus angeboten, damit man stressfrei zum Gottesdienst gehen kann. Dieses Angebot war am vergangenen Samstag von 430 Menschen angenommen worden. Die Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt Ahaus weist darüber hinaus auf ihre neue Homepage hin, die am Karsamstag um 12 Uhr online geht. www.st-marien-ahaus.de

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von