Markus Kock spielt die besten Blätter

|   Heek

Doppelkopf ist ein Spiel für alle Generationen. Das zeigte sich am vergangenen Wochenende beim gut besuchten Doppelkopfturnier der KAB St. Josef Heek. 48 Teilnehmer aller Altersklassen trafen sich, um mit einem guten Blatt und auch spielerischem Können das Turnier für sich zu entscheiden.

Markus Kock konnte beides für sich verzeichnen, nach drei starken Spielrunden stand er mit 860 Punkten als eindeutiger Sieger fest. Den zweiten Platz belegte Alfons Gausling (570 Punkte), dicht gefolgt von  Maria Schmalacker(560) und Mathilde Gelsing (540). Auch über einen Preis, übergeben durch den Vorsitzenden Christian Hilbring,  freuten sich Paul Haget (460), Jan Kösters, Hermann Lüttke-Wissing und Ruven Mensing (alle 440).

Der Termin für das nächste Doppelkopfturnier ist der 23. Februar 2019.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von