Männerchor verspricht stimmungsvollen Abend

|   Stadtlohn

Inspiriert durch das von Franz Schubert komponierte Lied „Auf dem Wasser zu singen“ widmet sich der Stadtlohner Männerchor in seinem nächsten Konzert einem musikalischen Reigen, der von Romantik hin über Lieder im Volkston zu unvergesslichen Evergreens reicht. Die vom musikalischen Leiter des Stadtlohner Männerchores, Bernhard van Almsick, ausgesuchten Arrangements aus den „Best of“ populärer deutscher Musik für Männerchor a capella, werden die Besucherinnen und Besucher des Konzerts „Auf dem Wasser zu singen“ überraschen.

Lieder von Franz Abt, Friedrich Silcher, Franz Schubert oder Mathieu Neumann und Lieder im Volkston von Robert Pracht sowie Evergreens von der versinkenden Sonne im Meer bei Capri, vom Seemann dessen Heimat das Meer ist, vom Marsch durch den Himalaja oder vom Jungen, der in jedem Hafen einen Brief an Bord bekommt. All das und noch mehr, hat der Stadtlohner Männerchor in den vergangenen Wochen einstudiert und die Sänger freuen sich darauf, es den Besucherinnen und Besuchern in der Konzertaula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums vortragen zu können.

Umgeben von einer den Liedern angepassten Bühnenkulisse wird der Chor den Konzertgästen erneut einen stimmungsvollen Abend bereiten. Und nach dem Konzert gibt es für Sänger und Gäste noch die Gelegenheit, bei kleinem Umtrunk und Imbiss zu moderaten Preisen, den Liederabend ausklingen zu lassen.

Das Konzert findet am Samstag, 29. September, in der Konzertaula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in der Kreuzstr. 56 in Stadtlohn statt und beginnt um 17 Uhr. Eintrittskarten können zum Preis von zehn Euro bei allen Sängern und im Bürgerbüro sowie an der Abendkasse erworben werden. Vorbestellungen sind auch per E-Mail unter info@stadtlohner-maennerchor.de erbeten.

 

 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von