Lünten grüßt vom „Wilden Kaiser"

|   Vreden

Ende März machten sich insgesamt 52 Skifahrerinnen und Skifahrer aus Lünten und Umgebung auf den Weg nach Söll (Österreich) zum Skigebiet „Wilder Kaiser“. Um Schnee brauchte man sich aufgrund des starken Winters keine Sorgen machen - erst recht nicht, als vor Ort noch weiterer Neuschnee hinzukam. So konnten die insgesamt fünf Skitage in vollen Zügen und mit allen Wetterkapriolen, aber doch vorwiegend trocken, genossen werden.

Erst möglich gemacht wurde diese Tour durch das Organisationstalent von Martin Grotholt, der diese auch bereits vor drei Jahren auf die Beine stellte. Weiterer Dank gilt dem Busfahrer Helmut Terrahe vom Busunternehmen Werner Bußmann, der uns sicher hin und zurück brachte – auch seiner Frau Andrea für die gute Verpflegung auf der Fahrt. Der Bus erreichte Lünten wieder am Morgen des Karsamstags, so dass alle Familien passend zum Osterfest daheim waren.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing