Lions-Club unterstützt Vredener Tafel

|   Vreden

Der Lions-Club Hamaland hat aus den Erlösen seines Adventskalenders 2.000 Euro an die Vredener Tafel e.V. gespendet. Lions-Mitglied Jürgen van den Berg überreichte den Spendenscheck an die beiden Vorsitzenden der Vredener Tafel, Gabriele Waning und Josef Tekampe. Beide berichteten von den aktuellen Herausforderungen. Bei erhöhter Nachfrage der Bedürftigen müssen die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel mit einem sinkenden Angebot an Lebensmitteln und steigenden Betriebskosten klarkommen. Daher kommt die Spende vom Lions-Club nun besonders gelegen.

Der Lions-Club Hamaland mit Mitgliedern aus Vreden, Südlohn, Stadtlohn und Gescher gibt seit vielen Jahren einen Adventskalender heraus. Dabei unterstützen ihn viele Firmen und Sponsoren aus unserer Region, aber auch die Schulen helfen beim Verkauf der Kalender. So kommen jedes Jahr mehr als 20.000 € zusammen, mit denen der Lions-Club wiederum die Schulen, aber auch andere gemeinnützige Projekte in der Region unterstützen kann. Ein großer Teil der Einnahmen wird in die bewährten Projekte Klasse2000 („Stark und gesund in der Grundschule“) und Lions-Quest („Erwachsen werden“) zur Kinder- und Jugendförderung investiert. Diese Programme sind von Pädagogen aus der Praxis entwickelt worden und werden sowohl von den beteiligten Lehrerinnen und Lehrern als auch von den Schülern sehr positiv bewertet.

Neben dieser langfristig laufenden Förderung der Schülerinnen und Schüler unterstützt der Lions-Club aber immer auch noch weitere Projekte lokaler Vereine, Krankenhäuser und Altenheime – und in diesem Fall auch die Vredener Tafel, die diese Spende für die Instandsetzung des Kühlhauses und der Kühlanlagen verwenden wird.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von