„Lesen an ungewöhnlichen Orten“

|   Ahaus

Schülerinnen und Schüler der dritten Klasse der Josefschule in Ahaus waren im Rahmen der Aktion "Lesen an ungewöhnlichen Orten" zu Gast im Rathaus. Bürgermeisterin Karola Voß, eine Lehrerin der Josefschule und Doris Zevenbergen, Fachbereichsleitung Büro der Bürgermeisterin lasen den Kindern aus dem Buch „Wie Carlo es schaffte, in nur fünf Tagen seinen Kopf zu retten“ vor und sorgten für ein ganz besonderes Leseerlebnis.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von