Lesekosmos ehrt erstmals langjährige Lesepaten

|   Vreden

Vor kurzem fand die Mitgliederversammlung des Vereins „Lesekosmos Vreden e.V. – das Lesepaten – und Mentorennetzwerk“ in der Öffentlichen Bücherei St. Georg Vreden statt. Die Vorsitzende Gisela Waning begrüßte im Namen des Vorstands die Mitglieder. Zu Beginn ging Gisela Waning auf einige Zahlen ein. So hat der Verein mittlerweile 118 Mitglieder. Darunter sind 60 aktive Lesepatinnen und Mentoren und Mentorinnen, die in Vreden und Stadtlohn in Schulen und Kindergärten sowie in Senioreneinrichtungen im Einsatz sind.

Im Weiteren ließ die Vorsitzende das vergangene Jahr Revue passieren: Neben der regelmäßigen Leseförderung der Lesepaten und Mentoren in den Kindertageseinrichtungen und Schulen gab es einige weitere Veranstaltungen und Aktionen. So war der Schauspieler Christoph Tiemann zu Gast und präsentierte sein Programm „Nur ein Wort“ - eine kurze Geschichte der Liebe in 9 ½ Kapiteln“. Auch die Rezitatorin Anja Bilabel fesselte mit ihrem “Lauschsalon” das Publikum. Mittlerweile etabliert hat sich das Engagement des Vereins anlässlich des bundesweiten Vorlesetages in Zusammenarbeit mit der St.-Marien-Grundschule. Es fanden Vorleseaktionen von Persönlichkeiten aus der Vredener Politik und Gesellschaft sowie von Lesementoren statt. Zum Jahresende bot der Vorstand allen neuen Mentorinnen und Mentoren ein Grundlagenseminar zum Thema „Leseförderung“ mit Margitta Schröder an, welches gut besucht war.

Nach diesem umfangreichen Rückblick auf die Aktivitäten des Vereins standen als weitere Punkte die Berichte der Schatzmeisterin Roswitha Ahler und der Kassenprüferin Karin Bütterhoff auf der Tagesordnung. Zwei weitere wichtige Themen wurden im Anschluss an diese formellen Tagesordnungspunkte besprochen: die Änderung und Neufassung der Vereinssatzung sowie der Umgang mit dem Thema Prävention.

Da der Verein in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert, wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung erstmals auch die aktiven Lesepaten und Mentoren der ersten Stunde geehrt: seit 10 Jahren aktiv sind Bertha Abbing, Carola Haakvort, Annegret Köllner, Hildegard Lansing-Schürmann, Mechthild Schwanekamp, Gerti Terbrack, Margret Terhalle, Doris Rüffer, Angelika Zimmer, Hildegard Averbeck, Maria Lansing-Hölker sowie Ingrid Schall. Die anwesenden Jubilare erhielten aus der Hand der Vorsitzenden, Gisela Waning, eine Urkunde sowie einen Buchgutschein.  Diese langjährige, ehrenamtliche Arbeit zeigt, dass es unheimlich viel Spaß und Freude macht, Kinder bei Lese- und Sprachentwicklung zu begleiten.

Im Anschluss an die Mitgliederehrung stellte die stellvertretende Leiterin der Öffentlichen Bücherei St. Georg Vreden, Hildegard Lansing-Schürmann, zahlreiche neue Materialien vor, die im Rahmen der Vorlese- und Mentoringstunden eingesetzt werden können. So wurden insbesondere das Angebot der Kamishibai-Erzählkarten deutlich ausgebaut, neue Erzählkoffer angeschafft und auf neue Cross-Over-Medien wie die Bookii- und TipToi-Create-Produkte hingewiesen. Darüber hinaus wurde die neue Kinderzeitung vorgestellt, die den Aktiven als PDF zur Verfügung gestellt wird. Zum Abschluss der Mitgliederversammlung dankte die Vorsitzende Gisela Waning allen Lesepaten und Mentoren und den Vorstandsmitgliedern für ihre engagierte Arbeit.

Da es nach wie vor Leseförderbedarf gibt, besteht die wichtigste Aufgabe insbesondere darin, weitere aktive Mentoren zu gewinnen. Wer bereit ist sich ehrenamtlich im Bereich der Lese- und Sprachförderung zu engagieren, kann sich jederzeit in der Geschäftsstelle des Vereins, der Öffentlichen Bücherei St. Georg, Kirchplatz 12, Tel. 02564/4683, melden. Dort erhalten Interessierte ausführliche Informationen zur Arbeit der Lesepaten und Mentoren.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von